Das Expertenforum

Antibiose(Ciprofloxacin 250mg)

Autor
Datum
Conny M.
15.08.2018, 13:14 Uhr

Hallo liebes Expertenteam,
leider hab ich im Moment ein Problem nach dem Anderen.
Nach dem Sport gestern hatte ich Zuhause dunkelrot, blutigen Urin. Bin dann zum Vertretungsarzt um mir eine Antibiose geben zu lassen. Dieser wollte erst nicht und verwies mich in ein Krankenhaus zu gehen, ließ sich aber dann doch umstimmen und verordnete mir Ciprofloxacin 250mg. Zuhause als ich dann den Beipackzettel gelesen hatte standen da so viele Kontraindikationen wegen meiner Herzgeschichten drinnen, dass ich auf die Einnahme bis jetzt verzichtet habe. Es soll nicht eingenommen werden bei Herzrhythmusstörungen, QT Verlängerung(letzte QTc Zeitangabe bei mir 116%), AV Blockierungen(wahrscheinlich für mich nicht relevant, da ich ja schon den HS habe) Bradycardie etc.. Ich habe Unmengen Tee getrunken und konnte damit anscheinend bewirken, dass ich zumindest kein Blut mehr im Urin sehen kann. Etwas Sorgen mache ich mir wegen der evtl. Verschleppung von Keimen .Ich habe eh immer wieder erhöhte Temperaturen sodass ich dies nicht als Infektionsindikator werten kann. Würden Sie mir zu einer Einnahme des Antibiotikums raten?
Meine Leukos lagen zuletzt schon wieder bei 4000.
Liebe Grüße
Conny M.
P.S. Danke dass es Menschen wie Sie gibt, die einem hilfreiche Antworten liefern, wo man selbst nicht weiter weiß!

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.