Das Expertenforum

Bauchkrämpfe durch Extrasystolen?

Autor
Datum
Dr.Systole
05.01.2021, 23:11 Uhr

Hi!
Vor einem Jahr klagte mein Partner ohne Vorwarnung an Druck in der Brust, Herzrasen, Herzstolpern und Blutdruck.

Der Blutdruck wurde mittlerweile abgeklärt mit einem 24-h-Gerät - im Normalbereich.
Da er allerdings an Episoden extremer Übelkeit leidet sowie Druck im Kopf/Ohren, beschleicht ihn nach wir vor das Gefühl, dass zeitweise BD da ist. Wir messen regelmäßig im Liegen, dort durchschn. 127/74. Im Sitzen ist Messen unmöglich, da er extrem nervös darauf reagiert.
Es ist schwer, nachzuvollziehen, woher diese Druck- und Übelkeitsepisoden kommen. Von einem schwankend BD wurde bei Auswertung nichts gesagt.

Mach es bei BD einen Unterschied, im Liegen oder Sitzen zu messen? Ich habe mich probehalber selbst in beiden Positionen gemessen und hatte idente Werte. Aber trifft das auf jeden zu?

Wir messen im Liegen bei Druck-/Engegefühl/ Brennen in der Brust, Blutdruck ist normal. Wir gehen davon aus, dass seine aus dem Langzeit-EKG hervorgehenden 20 000 ventrikulären ES für die Beschwerden verantwortlich sind.

Herzultraschall, MRT und CT, Ergometrie gemacht (Systolen sind harmlos und verschwinden bei hoher Belastung, kommen in Erholungphase wieder.

Nun kommt konstantes Brennen/Krampfen im Magen hinzu. Kann dies aufgrund der Systolen ausgelöst sein? Wir sind ratlos.
Danke!
MfG

Prof. Dr. med. Thomas Klingenheben
06.01.2021, 13:06 Uhr

Guten Tag,
die Blutdruckwerte scheinen so, wie Sie sie berichten, in Ordnung zu sein.
Messung im Liegen ist ok, im Sitzen sind die Werte, wenn man's richtig macht, i.d.Tat vergleichbar.
Die Krampfenden Schmerzen hingegen sollten doch vor Ort ärztlich, ggf. auch erneut kardiologisch abgeklärt werden.
Ein Druck in der Brust kann zwar von Extrasystolen kommen, die darüberhinaus gehenden Beschwerden könnten aber auch mal Hinweis auf eine Durchblutungsstörung sein.
mfG
T Klingenheben

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.