Das Expertenforum

Befund der kardiologischen Untersuchung

Autor
Datum
Arminia
25.03.2020, 21:14 Uhr

Sehr geehrter Experte!Hier mein Befund des jährlichen Echos:ausreichend gute Beschallbarkeit,normal großer linker Ventrikel mit global systolischer Funktion(IVS ed 10 mm,LVPW ed 9 mm,LVEDD 55 mm).Im Mitralflussprofil E=A,unauffällige Aorten,Mitral und Trikuspidalisklappenfunktion.Linker Vorhof normal groß.Rechter Ventrikel unauffällig.Aortenwurzel regelrecht.Hypermobiles Vorhofseptum,kein Shuntnachweis auf Vorhofebene.Kein Pericarderguss.Nun meine Frage: ist LVPW mit 55 mm im Normalbereich?Der rechte Vorhof wurde nicht beurteilt oder ist das nicht nötig?-/Vor einem Jahr wurde noch die EF mit 77% gemessen.Dieses Mal wohl jedoch nicht.Ist die EF mit 77% normal?Bin weiblich und 57 Jahre alt.Meine Kardiologin meinte nur,dass die Befunde stabil sind. VielenDank für Ihre Antwort.MFG

Dr. med. Heribert Brück
27.03.2020, 08:24 Uhr

Sehr geehrte Frau Arminia,

in der Echokardiographie gibt es unterschiedliche Normwerttabellen. Ein LVEDD von 55 mm könnte demnach als grenzwertig bezeichnet werden. Wenn man dann jedoch die anderen Werte sieht, insbesondere die EF von 77%, die hervorragend ist, so liegt insgesamt bei Ihnen ein ganz normaler Befund vor.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Bück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.