Das Expertenforum

Bigeminus auch bei Herzgesunden möglich?

Autor
Datum
MasterChillerX
05.04.2021, 22:02 Uhr

Ich leide seit fast einem Jahr unter VES, vielleicht 100 St. am Tag. Leider kommen die VES auch 1-2 mal die Woche kurz in einem Bigeminus Muster für einige Schläge. Mir macht die ganze Sache ziemlich Angst da ich auch unter einer starken Herzneurose leide. Mein Kardiologe sieht bis jetzt keinen Grund etwas dagegen zu unternehmen, letztes Belastungs EKG und Echo sind 5 Jahre her, damals alles ohne Befund. Letztes Jahr wurde ein Langzeit EKG gemacht, in dieser Zeit leider keine VES. Ich habe langsam das Gefühl doch etwas am Herzen zu haben wie eine KHK etc. die übersehen wird. Bin 31, männlich, übergewichtig und Nichtraucher. Ist eine KHK überhaupt mit 31 realistisch bzw. muss ich Angst haben, das sich strukturell in den letzten 5 Jahren doch etwas am Herzen verändert hat?. Sind diese Rythmusstörungen nicht eher typisch für strukturelle Herzerkrankungen? Kann so ein Bigeminus auch im plötzlichen Herztod enden?

Dr. med. Peter Zündorf
07.04.2021, 10:07 Uhr

Hallo MasterChillerX,

danke für Ihre Anfrage.

Sie haben zwar recht, dass ein ventrikulärer Bigeminus (der ja erst einmal nachzuweisen wäre) etwas ungünstiger wäre als eine einfache ventrikuläre Extrasystolie, aber er kommt auch beim ganz normalen Herzgesunden vor.
Ich rate daher jedenfalls zur Gelassenheit.

Wenn Sie jetzt seit 5 Jahren nicht vollständig untersucht worden sind, rate ich sicherheitshalber gelegentlich zu einer erneuten Kontrolle. Allerdings hat der Bigeminus mit einer KHK (Herzdurchblutungsstörungen) nicht direkt etwas zu tun.

Das wichtigste um Ihr Risiko zu mindern wird sicher die Optimierung Ihres Lebensstils sein, insbesondere Fitness und Gewichtskontrolle, möglicherweise auch Stress und ausreichender Nachtschlaf.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Zündorf, Hannover

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.