Das Expertenforum

Bisoprolol absetzen 1.25

Autor
Datum
Paul12321
24.10.2019, 10:29 Uhr

Hallo,

 

Das man diese Angelegenheit mit dem Arzt besprechen sollte,ist mir klar. Das habe ich, jedoch gibt es da irgentwie viele Meinungen.

 

Nehme 1.25 mg Bisoprolol morgens seit ca. 9 Monaten. Jetzt möchte ich diese gerne absetzen da ich finde die Extrasystolen sind mit Biso eher schlimmer.

 

Würden sie jemanden raten, der 1.25 mg nimmt, diese auszuschleichen? Oder ist es bei dieser niedrigen Dosierung absolut egal und man kann sie einfach absetzen?

 

Gruß

 

Paul

Dr. med. Heribert Brück
24.10.2019, 15:30 Uhr

Sehr geehrter Herr Paul12321,

 

1,25 mg sind eine sehr geringe Bisoprololdosis.

Ein Ausschleichen ist hier nicht erforderlich.

 

Herzliche Grüße

Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.