Das Expertenforum

Bluthochdruck, Behandlung notwendig?

Autor
Datum
Evchen
28.03.2017, 16:23 Uhr

Hallo,

ich bin noch recht jung und habe hohen Blutdruck, hohe Cholesterinwerte, etwas Übergewicht (BMI 28) und Prädiabetes laut Blutzuckerbelastungstest. Sind das alles Risikofaktoren für Herzinfarkt also Gefäßerkrankungen?

Ich habe zurzeit einen Blutdruck zwischen 150/90 und 180/100 (180/100 nur wenn er sehr hoch ist). Laut Langzeitblutdruckmessung habe ich Bluthochdruck. Ich nehme schon so viele Medikamente, dass ich mich frage, ob das unbedingt sein muss mit den Blutdrucktabletten? Die meisten Leute sind ja schon älter, die Blutdruckmittel nehmen. Ich habe jetzt Candesartan 16mg (8mg-0-8mg) zu Hause liegen. Wird man die Blutdrucktabletten wieder los? Ich muss sagen, dass man keine Ursache für den Bluthochdruck gefunden hat. Ich merke auch wenig vom Bluthochdruck, nur wenn er sehr hoch ist kriege ich Kopfschmerzen und Ohrensausen und etwas Herzklopfen.

Da ich noch epilepsiekrank bin, bin ich auch schon "abgehärtet" durch die Anfälle und wenig ängstlich. Ich treibe regelmäßig Sport. Soll man das überhaupt noch mit dem hohen Blutdruck? Welche Sportarten sind denn geeignet?

Liebe Grüße und Danke

Dr. med. Peter Zündorf
03.04.2017, 00:20 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zentraler Punkt ist ja, inwieweit man den Blutdruck ernst nehmen muss, auch wenn man ihn kaum fühlt und keine spezifische Ursache nicht festgestellt wurde. Schlaglichtartig dazu kurz 2 Punkte:

1. Vorsorgeuntersuchungen für Krebs macht man ja genauso, weil man häufig die frühen Stadien von Krebs kann nicht merkt.

2. der Blutdruck ist ein Verschleißfaktor ähnlich wie eine zu schnell eingestellte Maschine auch vorzeitig verschleißt. Die Folgen sind Herzschwäche, Schlaganfälle, Demenz, Vorhofflimmern und Nierenversagen, um nur einige zu nennen. Der Königsweg der Behandlung sind auch nicht Tabletten, sondern eine optimale Kontrolle des Lebensstils. Dies ist allerdings für die meisten wohl nur schwierig zu erreichen und fordert insbesondere eine Vermeidung von Übergewicht, die Förderung persönliche Fitness, Stressbewältigung, möglichst wenig Kochsalz, kein regelmäßiger Alkohol, kein Rauchen. Besonders geeignete Sportarten: insbesondere Ausdauersport über mindestens 15-20 Minuten mindestens 5 Tage die Woche.

Noch ein wichtiger Punkt: Blutdruck-Medikamente können natürlich jederzeit wieder abgesetzt werden, nur wird dann der Blutdruck langsam wieder höher gehen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.