Das Expertenforum

Druck auf der Brust bei Belastung

Autor
Datum
Elvira670
01.09.2016, 22:24 Uhr

Sehr geehrter Herr Prof. DR Klingenheben,
herzlichen Dank für Ihre rasche Antwort.

Dies beruhigt mich etwas. Mein Mann ist Raucher ! Zumindestens 1 Risikofaktor Er war nochmals beim Hausarzt und der hat ihm Diclofenac75 mg ret. Kps. verordnet, weil er den Verdacht hat, dass es vom Rücken kommt. Er nimmt sieh seit 4 Tagen und seit 2 Tagen sind die Beschwerden zu 95% verschwunden. Ist das jetzt doch der Rücken? Hausarzt meint, wenn dass wirkt, müsste es der Rücken sein. Soll man es so belassen?

Vielen Dank für Ihre Info

Prof. Dr. med. Thomas Klingenheben
15.09.2016, 10:04 Uhr

So sehe ich es eigentlich auch, das spricht dann doch eher für eine nicht-kardiale Ursache, zumal ja die bisherigen kardiologischen Untersuchungen sowei nichts erbracht haben.

MfG
T. Klingenheben

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.