Das Expertenforum

herz medikamente

Autor
Datum
fingus43
23.06.2015, 08:32 Uhr

hallo guten tag,

ich muss ein jahr lang zwecks stent clopidogrel und ass 100 einnehmen, jetzt muss ich zusaetzlich fallitron einnehmen, vorhofflimmern... meine frage , ist das richtig dass ich jetrzt die ass absetzen muss, mit freundlichen gruss

Dr. med. Heribert Brück
23.06.2015, 13:07 Uhr

Sehr geehrter User,

nach einer Stentimplantation ist eine doppelte Plättchenhemmung erforderlich. Die Länge der doppelten Plättchenhemmung hängt ab von der Art des Stents und davon, ob der Stent mit oder ohne ein sogenanntes Akutes Koronarsyndrom (Herzinfarkt) notwendig wurde. Die Dauer variiert dann von 1 - 12 Monaten. Bei Ihnen wird diese Behandlung offensichtlich mit ASS und Clopidogrel durchgeführt. Ein Vorhofflimmern erfordert, wenn noch andere Faktoren eine Rolle spielen (z.B. Bluthochdruck, Blutzuckererkrankung) eine Gerinnungshemmung. Diese wird in Ihrem Fall offensichtlich mit Falthrom durchgeführt.

Ich hoffe dass diese Ausführungen Ihnen helfen.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.