Das Expertenforum

Herzneuesoe

Autor
Datum
Stefan1606
05.04.2018, 20:54 Uhr

Hallo, ich heiße Stefan und bin 30 Jahre alt. Ich leide seit 6 Jahren an einer Herzneurose. Dies bezüglich bin ich in psychologischer Behandlung.

Leider leide ich unter Panikattacken.

Ich war letzten Samstag auf Grund einer Attacke in der Notaufnahme.
Ich hatte Brustschmerzen, Schwindel usw. das volle Programm
Der troponin wert war gut und die ekgs waren auch ok, ich wurde auch wieder heim geschickt.

Mir ist aufgefallen das der ck Wert bei 254 liegt und der ck mb Wert bei 15

Das ist doch zu hoch?!

Der Arzt meinte es ist alles ok und kein akuter kardialer Notfall.
Die Sorgen bleiben dennoch herzkrank zu sein oder ähnliches.

Großes Vorbild wurde im November gemacht… da war auch alles ok

Beim Kardiologen war ich zuletzt vor 5 Jahren mit Herz Echo Belastungs-ekg usw. gemacht. Alles ok. Herz wird gut durchblutet.

Ich würde gerne wissen ob der erhöhte ck wert mit Sorgen machen muss.

Vielen Dank.

Dr. med. Peter Zündorf
10.04.2018, 01:38 Uhr

Hallo Stefan,

wenn EKG und der Troponin-Wert in Ordnung sind, haben Sie mit einer (leicht) erhöhten CK kein Problem.

Die CK ist ein Marker, der allgemein aus Muskeln freigesetzt wird und nicht nur aus dem Herzmuskel.
Das gilt auch für die CK-MB, selbst wenn da der Anteil aus dem Herzen höher liegt.

Vermutlich hatten Sie in den Tagen zuvor Sport getrieben oder auch sich einen Muskel geprellt oder so - das würde Ihre Werte schon problemlos erklären.

Seien Sie froh, dass Sie keine organische Herzerkrankung haben!

Viele Grüße

Dr. Peter Zündorf, Hannover

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.