Das Expertenforum

Herzrythmus Störungen

Autor
Datum
checky80
26.04.2019, 18:35 Uhr

Sehr geehrtes Ärzteteam,

seit letztem Freitag habe spüre ich starke Schläge im Hals. In einer Nacht war das so ausgeprägt, dass ich am nächsten Tag zur Notaufnahme gefahren bin und die Ärzte mich direkt aufgenommen haben.

Im Krankenhaus wurden folgende Untersuchungen gemacht: EKG, Belastungs-EKG, Herzecho und Langzeit EKG, alles ohne Befund. Ich soll nichts weiter unternehmen.

Hier Zuhause habe ich den ganzen Tag über immer wieder einen "Herzschlag im Hals" und ich frage mich sehr, wie ich mich daran gewöhnen soll. Beim Langzeit-EKG hatte ich diese nicht so oft gespürt. Es fühlt sich unglaublich "bedrohlich" an.

Ist das wirklich "normal" und besteht kein erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt?

Ich bin sehr verängstigt.

Besten Dank und viele Grüße

angelika.guth
30.04.2019, 13:01 Uhr

Hallo, bei den Schlägen handelt es sich vermutlich um sogenannte Extrasystolen, diese fühlen sich unglaublich blöd und bedrohlich an. Sofern EKG, LZEKG, Belastungs-EKG und Echo unauffällig waren handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen harmlosen (häufigen) Befund. Manchmal treten die Extraschläge nach einem Infekt auf, manchmal ist Stresssituationen, gelegentlich aber auch einfach so, ohne dass man einen Grund finden kann. Magnesium hilft oft ein bisschen (400-600 mg/Tag) und manchmal macht es auch Sinn, vorübergehend einen niedrig dosierten Betablocker zu nehmen. In aller Regel verschwinden die Extraschläge wieder so schnell wie sie gekommen sind nach wenigen Wochen. Falls nicht, stellen Sie sich noch einmal im Verlauf beim Hausarzt vor.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.