Das Expertenforum

Herzschwäche und Böen

Autor
Datum
Brigitte25
26.10.2020, 08:41 Uhr

Gibt es einen Richtwert für Windstärke bei Strandspaziergängen, wenn man eine Herzleistung von 30 hat (beim Infarkt war es 25)? Die Meinungen gehen da auseinander. Es läge nicht an der Windstärke sondern an der Atmung bzw. stehenbleiben und pausieren. Bei Starkregen ist das kaum möglich. Man könne bei Windstärke 4 genauso tagelange Probleme mit dem Herz erzeugen als mit Windstärke 8. Wie sind die Erfahrungen ? Gibt es da eine Empfehlung, was man darf oder lieber bleiben lässt ? Danke für einen Rat.

Dr. med. Jürgen Fritsch
27.10.2020, 09:31 Uhr

Liebe Brigitte,

vielen Dank für Ihre Anfrage, allerdings ist eine klare Beantwortung kaum möglich. Erstens, weil verschiedene Faktoren das Erleben der Windstärke beeinflussen. Kommt der Wind kontinuierlich von vorne, kommt er kontinuierlich von hinten oder kommen Böen aus allen Richtungen. Selbst in Ruhe, ohne körperliche Belastung können einem heftige Windböen ja schon die Luft nehmen. Sie werden es selbst schon erlebt haben, dass sie gleiche Windstärken völlig unterschiedlich wahrnehmen. Der zweite Faktor ist, dass die Herzleistung, sie geben einen Wert von 30 an, damit ist vermutlich die sogenannte Ejektionsfraktion (EF) gemeint, trotzdem eine ganz unterschiedliche absolute Leistungsfähigkeit bewirken kann. Es gibt Patienten, die können mit einer EF von 25-30 % immer noch 250 W auf dem Fahrradergometer treten. Andererseits habe ich Patienten mit einer normalen EF und die schaffen nur 75 W. Als konkrete Empfehlung kann man also nur mitgeben, muten sie sich nur das zu, was sie auch von der Luft oder Luftnot her gut vertragen können. Bei eingeschränkter Herzleistung sollen maximale Belastungen aus Sicherheitsgründen doch besser vermieden werden. Belastungen im moderaten Bereich (also etwas hinter Atem sein) sind jedoch meist zumutbar und unbedenklich.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jürgen Fritsch
Facharzt für iInnere Medizin, Kardiologie
Sportmedizin, Psychotherapie

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.