Das Expertenforum

Herzstolpern

Autor
Datum
Pascal1234
29.03.2020, 23:16 Uhr

Guten Tag, Ich bekomme mittlerweile seit Oktober 2019 Herzstolpern und mein Herz wurde schon genug untersucht, um festzustellen, dass dieses Stolpern ungefährlich für mich ist. Es hat seine Zeit gebraucht um es für mich selbst als ungefährlich einzuordnen, da es ziemlich unangenehm ist, jedoch habe ich es nach ein paar Monaten geschafft. Vor einer Woche hatte mir ein Arzt nachdem mein Blutbild bei ihm ankam gesagt, dass ich einen Vitamin D mangel habe (Wert 10) und dass ich ab sofort Tabletten einnehmen sollte um den Wert zu erhöhen. Meine Frage ist deshalb und ich weiß dass es eventuell auch zu viel Hoffnung ist, aber ist es gut möglich, dass das Herzstolpern durch den Mangel vorhanden ist oder hat das nichts damit zu tun?

Dr. med. Heribert Brück
30.03.2020, 08:59 Uhr

Sehr geehrter Herr Pascal 1234,

das Herzstolpern und der Vitamin-D-Mangel haben nichts miteinander zu tun.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.