Das Expertenforum

instabile Anginapectoris?

Autor
Datum
Lautzschmann
20.08.2014, 01:18 Uhr

Icin habe in unreglmäßigen Abständen anfallartige Anfälle mit folgenden Symptomen: das Gefühl, nicht genügend Luft zu bekommen und ansteigendem Engegefühl um den ganzen Brustbereich (einschnüren), welche erst zunehmen und dann nach ca. einer Viertel Stunde abklingen. Das ganze passiert im Ruhrzustand, also ohne vorherige Anstrengung, sogar einmal aus dem Schlaf heraus. Ich bin von den zunehmenden Beschwerden wach geworden. Meine Mutter litt an Herzinsuffizienz und Diabetis, allerdings im fortgeschrittenen Alter. Kann es sich um Anginapectorisanfälle handeln?

berrisch-rahmel
21.08.2014, 15:21 Uhr

Sehr geehrter Interessierter,

vielen Dank für Ihre Frage. Ihre Beschwerden sollten Sie- auch wenn Sie nur gelegentlich auftreten - weiter abklären lassen.

Luftnot und Engegefühl kann verschiedene Ursachen haben.Nach ihrer Beschreibung kann man leider noch keine genaue Diagnose stellen.

Am Besten ist es sich zunächst hausärztlich vorzustellen. Hier wird eine genaue Befragung und Untersuchung vorgenommen.Oft sind ergänzend technische Untersuchungen notwendig.

Sollten Sie hernach noch Fragen haben, melden Sie sich gern wieder.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.