Das Expertenforum

Myokardszintigrafie

Autor
Datum
nasuse
27.02.2018, 17:23 Uhr

Nach einer Myokardszintigrafie steht im Befund: minimale septale Hypoperfusion klappennahe. Was bedeutet das?

Dr. med. Peter Zündorf
28.02.2018, 21:53 Uhr

Übersetzt bedetutet das:
"Die Bilder können für eine minimale Mangeldurchblutung im Bereich der Kammerscheidewand sprechen, in der Nähe der Herzklappen, also der Herzbasis."
Was das genau für Sie bedeutet, müssen Sie Ihre behandelnden Ärzte fragen - das hängt im wesentlichen von Ihrer persönlichen Konstellation und Ihren Beschwerden ab.
Viele Grüße
Dr. Peter Zündorf, Hannover

 

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.