Das Expertenforum

Qtc Zeit Teil 2

Autor
Datum
Benny blanco
02.06.2017, 17:49 Uhr

Hallo,

danke erstmal für die schnelle Antwort.

Ist es aber nicht so das bazzet ab einem Puls von 80 als ungenau gilt? Und die qtc Zeit aus dem EKG mit korrigiert werden muss. Ist eine weitere Einnahme von es Citalopram ratsam. Laut des behandelten Arztes ja. Wie gefährdet ist man mit einer qtc Zeit von 475 (nach Bauzeit)

Dr. med. Heribert Brück
02.06.2017, 18:11 Uhr

Wikipedia muss man auch immer im Kontext sehen ;-)

Die Bazett-Formel wird auch bei höheren Herzfrequenzen benutzt, sie ist immer noch der Standard.

Ein ganz entscheidender Punkt ist jedoch, dass man die Bestimmung der QT-Zeit nicht der automatischen EKG-Auswertung überlässt, sondern sie selbst noch einmal überprüft, da sind manchmal deutliche Korrekturen erforderlich.

Eine Auswirkung der Medikation ist übrigens erst nach 5-7 Tagen zu erwarten und nicht am ersten Tag der Einnahme. Manche Spezialisten tolerieren bei einer notwendigen Medikation auch Werte bis 500 ms, dann sollte aber auch mittels LZ-EKG kontrolliert werden, dass keine Rhythmusstörungen vorliegen. Ob die Medikation weitergeführt werden kann, hängt von mehreren Faktoren ab und kann nicht aus der Ferne entschieden werden.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.