Das Expert:innen-Forum

RELAXTIONSSTÖRUNG

Autor
Datum
Sabine S
15.06.2022, 14:18 Uhr

Ich bin 56 Jahre alt, 1,77 cm, 104 Kg schwer und weiblich. Die Farbdopplerechokardiografie: Gute linksventrikuläre Funktion. Keine regionalen Wandbewegungsstörungen. Herzhöhlen normal groß. Keine Hypertrophie. Herzklappen ohne Nachweis einer relevanten Stenosierung oder Insuffizienz. Kein Perikarderguss. Aortenbogen ohne Aneurysma oder Hinweise für eine Dissektion. Bds. keine Pleuraergüsse. Ausreichende Untersuchungsbedingungen.
Zusammenfassung: Sinusrhythmus. Echokardiografisch gute linksventrikukäre Pumpfunktion bei diasystolischer Relaxtionsstörung scheint. Klappen morphologisch unauffällig.
Der Blutdruck ist sehr niedrig, ich nehme morgens immer eine viertel Tablette Bisoprolol 1.25mg.
Ist die Relaxtionstörung reversibel mit Sport und Gewichtsabnahme?

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Sabine S

Dr. med. Heribert Brück
16.06.2022, 11:03 Uhr

Sehr geehrte Frau Sabine S,

Relaxationsstörungen sind tatsächlich durch Gewichtsabnahme, Sport und gute Blutdruckeinstellung wieder reversibel.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.