Das Expertenforum

Schrittmacher und Extrasystolen

Autor
Datum
Hesi
02.02.2020, 19:27 Uhr

Guten Tag, ich habe seit Dezember 2010 einen Herzschrittmacher auf Grund eines AV-Block 2.Grades Typ Mobitz und intermittierenden 3.Grades. Seit einem viertel Jahr habe ich sehr viele Extrasystolen, bin schnell erschöpft und habe viel Schwindel. Herzultraschall ist ohne Befund. Ich sollte zusätzlich zum Candesartan (Bluthochdruck) einen Betablocker Bisoprolol nehmen. Mir wurde gesagt, dass der Betablocker die Extrasystolen zwar senkt, aber den AV-Block verstärkt. Gibt es eine alternative zum Bisoprolol und der Verstärkung des AV-Blocks. Vielen Dank

Dr. med. Jürgen Fritsch
03.02.2020, 14:34 Uhr

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Da Sie durch den Schrittmacher bezüglich des AV-Blocks abgesichert sind, können Sie einen Betablocker bedenkenlos einnehmen. Es könnte dann höchstens sein, daß der Schrittmacher häufiger mal Impulse abgeben muss und sich die Funktionsdauer etwas verkürzt. Das würde ich aber in Kauf nehmen. Wichtiges Ziel ist es, die Extrasystolen zu unterdrücken, damit Sie Ihre Beschwerden los werden. Dafür ist der Betablocker als Medikament mal gut geeignet.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jürgen Fritsch
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie
Psychotherapie, Sportmedizin

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.