Das Expertenforum

Unregelmäßiger Herzschlag

Autor
Datum
Sportfreundin
14.09.2016, 17:33 Uhr

Sehr geehrter Experte,

ich habe ein gutes Blutdruckmessgerät zu hause. Dieses zeigt an, wenn der Herzschlag unregelmäßig ist oder Herzrythmusstörungen da sind. Am Ende der Messung erscheint dann ein Herz. Dies zeigt es bei mir in letzter Zeit häufiger an. Soll ich dem mal auf den Grund gehen oder ist das nicht so wichtig? Sollte ich einmal zum Kardiologen gehen mit dem Ganzen?

Ich bin erst 34 Jahre alt und habe den Bluthochdruck schon seit 10 Jahren.

Ich bin schwere Asthmatikerin und darf leider keinen Betablocker nehmen, daher Candesartan/HCT.
Ich nehme gegen den hohen Puls Procoralan. Das wirkt gut, aber ist der Puls von über 90 in Ruhe (meist über 100) so schädlich, dass man dagegen Medikamente nehmen muss?

Viele Grüße und Danke

Prof. Dr. med. Thomas Klingenheben
15.09.2016, 10:01 Uhr

guten Tag.

Wenn das Gerät häufige Rhythmusstörungen anzeigt, dann kann das einfach bedeuten, dass der Ruhepuls erhöht ist (bei Asthmatikern keine Seltenheit) - oder es stecken Extraschläge /Extrasystolen dahinter. Selten auch einmal Vorhofflimmern.
Zur weiteren Abklärung wäre daher einmal ein Langzeit-EKG sinnvoll, welches Hausärztlicher Internist oder Kardiologe durchführen können.

MfG
T. Klingenheben

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.