Das Expertenforum

Weitere Abklärungen bei Herzstolpern

Autor
Datum
Sarah85
01.07.2020, 20:26 Uhr

Guten Abend Ich habe schon viel zum Thema Herzstolpern in Ihrem Forum gelesen und mich beruhigen die Antworten. Dennoch möchte ich die Frage stellen, ob die bisherigen Abklärungen reichen, um das Herzstolpern/die Aussetzer als harmlos einzustufen. Ich habe im Januar ein Belastungs-EKG gemacht, da ich häufig, insbesondere nach dem Essen, Herzrasen hatte. Damals hiess es, es sei alles in Ordnung. Seither mache ich mehr Sport und schone mich weniger, da das Herzrasen ja kein Grund zur Schonung sei. Dabei habe ich immer wieder Herzstolpern/Aussetzer, die ich in der Brust und auch im Puls spüre. Meistens zu Beginn der Belastung, aber auch wenn ich rasch aufstehe oder gestresst bin. Kurz; wenn der Puls ansteigt. Kann ich davon ausgehen, dass dies harmos ist, da bEKG i.O. oder sollte man das weiter abklären? Vielen Dank für Ihre Antwort. Freundliche Grüsse Sarah 

Dr. med. Karl-Friedrich Schmitz
02.07.2020, 19:06 Uhr

Sehr geehrte Frau Sarah85, zunächst vielen Dank für Ihre Anfrage. Tatsächlich ist es so, dass subjektiv empfundene Herzrhythmusstörungen häufig harmlos sind. Man kann diese Aussage allerdings erst machen, wenn man entsprechende kardiologische Untersuchungen durchlaufen hat. Dazu gehört sicherlich ein Belastungs-EKG (welches bei Ihnen wohl unauffällig war), abhängig vom Beschwerdebild gegebenenfalls aber auch eine Echokardiografie und ein Langzeit-EKG. Bitte besprechen Sie die Notwendigkeit weiterer Untersuchungen daher mit Ihrem Hausarzt, gegebenenfalls auch ihrem Kardiologen. Ohne Kenntnis genauer Befunde kann ich hier im Forum sicherlich nicht von vorneherein Ihre Beschwerden als harmlos einstufen (auch wenn sie es möglicherweise tatsächlich sind). Ich hoffe, Ihnen mit diesen Angaben gedient zu haben und verbleibe mit freundlichem Gruß Karl Friedrich Schmitz

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.