Das Expertenforum

zu hoher Blutdruck in der Schwangerschaft

Autor
Datum
Manitu
08.08.2016, 15:41 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

bin jetzt in der der 31. Ssw und leide an Bluthochdruck. Ob schon vor der Ss weiß ich nicht. War schon im Krankenhaus zwecks Abklärung von Gestose. Marker lag bei 58. Jetzt nehme ich ca. Seit einer Woche Presinol 250 mg eine Morgens und eine Abends. Der Blutdruck oberer Wert liegt zwischen 140-150 und der untere Wert zwischen 90 und 100. Dazu nehme ich 2-3 Tgl. Granatapfelsaft, Femibion 1x am Tag und Feminita 200 mg vaginal. Was kann ich noch tun? Darf ich zusätzlich lArginin von Telcor eine Tablette nehmen? Habe Ss- diabetes aber komme bis jetzt ohne Insulin aus. Was raten Sie mir.

Herzlichen Dank.

Dr. med. Ingo Bläse
11.08.2016, 20:33 Uhr

Sehr geehrte Frau Manitu,

gerade in der Schwangerschaft ist die Zusammenarbeit zwischen dem behandelnden Gynäkologen, Hausarzt und Kardiologen von essentieller Bedeutung. Generelle Aussagen sind auch wegen der bei jeder Schwangerschaft unterschiedlichen Voraussetzungen in diesem Forum weder möglich noch sinnvoll. Bitte verstehen Sie also, dass ich hier keine Fernbehandlung durchführen kann.

Suchen Sie sich bitte Ihr Team, zu dem Sie Vertrauen haben und lassen Sie sich von den Ärztinnen und Ärzten Ihres Vertrauens gemeinsam durch die Schwangerschaft führen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. I. Bläse

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.