Das Expertenforum

Das Expertenforum

Pleuraerguss Lunge nach Herzinfarkt

Autor
Datum
Brigitte25
01.05.2021, 14:50 Uhr

Sehr geehrter Experte,
nach den 2 Infarkten hat sich ein Pleuraerguss entwickelt, der nach 4 Monaten in der Klinik abgepumpt wurde.
Danach nahm ich weiter Torasemid, wo sich trotzdem wieder ein Erguss aufgebaut hat.

Nun wurde in der Klinik eine erneute Drainage mit einem dickeren Schlauch durchgeführt, da der dünnere Schlauch nicht richtig gegriffen hat.

Es ist sehr deprimierend.

Gibt es da überhaupt noch eine Hoffnung, dass man so etwas wieder los wird ? Der Arzt glaubt nicht, dass die Ursache die Herzschwäche sei.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Herzinfarkt mit reduzierter EF als Folge

Autor
Datum
Lament39
19.03.2021, 10:08 Uhr

Hallo und guten Tag zusammen.

Zu meiner Person: Ich bin männlich, 39 Jahre alt und habe einen sehr aktiven Lebensstil gepflegt. Ich hatte keinerlei Risikofaktoren wie Rauchen etc. Die Ärzte vermuten das neben einer Genetischen Komponente (mütterlicherseits gab es Herzinfarkte) auch Stress bei diesem Infarkt eine Rolle gespielt hat.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Mittags immer müde

Autor
Datum
Jojo1967
23.09.2020, 13:51 Uhr

Guten Tag , ich hatte im Februar einen Herzinfarkt und habe einen Stent erhalten . Aktuell befinde ich mich in der Wiedereingliederung. Meine Blutdruck Werte passen nach ausprobieren verschiedener Medikamente einigermaßen. Das heißt im großen und ganzen bewegen die sich in einem passenden Rahmen. Jedoch fällt auf das ich ab mittags oft einen Abfall der Werte erfahre die dann oft um 90( oder knapp drunter) zu 60 sind . Dies ist häufig aber nicht immer der Fall . Täglich bin ich von Mittag bis Abend auch extrem schlapp oder müde was sich bisher niemand wirklich erklären kann .

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Herzinfarkt am 2.6.2020

Autor
Datum
Zeljka
25.06.2020, 18:18 Uhr

Hallo, habe am 2.6. einen Herzinfarkt gehabt, nehme Medikamente aber dennoch habe ich letzte Tage oft so ein zwicken im Brustkorb/Herzen? Dazu muss ich auch gestehen das ich viel mit der Angst zu kämpfen habe... kommt dieses Zwicken von meinem Kopf her oder ist es doch was anderes? Danke schon mal im Voraus

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Brustdruck 1,5 Jahre nach Infarkt

Autor
Datum
Jörg H.
31.10.2019, 12:09 Uhr

Hallo,

ich bin 62 und hatte vor 1,5 Jahren einen HI.

Ich bekam einen Stent und man sagte mir, dass ich 2 weitere Engstellen habe. Die Nachuntersuchungen wurden alle durchgeführt.

Alles O.B. Ich rauche nicht mehr, ernähre mich gesund und der Alkohol hält sich in Grenzen. Ich fahre 12.000km RNNRAD im Jahr, nun aber nicht mehr über 150 Puls. Meist um 120. Medikamente normal, also Gerinnungshemmer wurden vor 6 Monaten abgesetzt.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Verarbeitung das ich 5min Tod war

Autor
Datum
Andy.b
19.08.2019, 10:24 Uhr

Guten Tag, mein Name ist Andy und ich habe da mal eine Frage

 

Ich hatte vor 2Wochen einen Herzinfarkt mit komplett Ausfall meines Lebens. Ich war 5min tot und wurde Dank Defri und Herzdruckmassage wiedergeholt und diese 5min die mir fehlen bereiten mir meine Sorgen. Ich komme damit nicht klar, dass ich Tod war. Ich habe Angst davor das das noch einmal passiert

 

Was kann ich tun um aus dieser Depriphase herauszukommen???

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Andy.B

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Plötzliche Herzinsuffizienz

Autor
Datum
Chris7284
12.06.2019, 14:04 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hatte vor 8 Jahren einen Herzinfarkt. Bis vor kurzem (Anfang Mai gemessen) hatte ich noch eine Herzleistung von 56 %. Zu meiner Person: schlank, Nichtraucher, 69 Jahre und immer noch sportlich aktiv (Surfsport).

Im Mai hatte ich dann einen dramatischen Surfunfall, bei dem ich fast ertrunken bin. Ich bin 15 Minuten bei schlechten Wetter und in Panik an Land geschwommen (extreme Stresssituation).

Diagnose 1 Monat später: Schwere Links-Herzinsuffizienz, Herzleistung nur noch 20%-30%.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Herzinfarkt

Autor
Datum
Stockheim
03.06.2017, 11:40 Uhr

Sehr geehrter Herr/Frau Kardiologe (in),

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Reanimation und Herzinfarkt

Autor
Datum
AnnaG.
17.04.2016, 19:02 Uhr

Hallo,

ich hab ein großes Anliegen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.