Das Expertenforum

Das Expertenforum

Schwangerschaft mit Ionenkanalerkrankung?

Autor
Datum
dieganzewelt
01.11.2020, 09:18 Uhr

Sehr geehrtes Ärzteteam,

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Leichte Undichtigkeit der Aortenklappe

Autor
Datum
Vanessa1144
05.08.2020, 22:09 Uhr

Guten Tag. Ich bin in der 15. Woche schwanger und im April wurde eine leichte Undichtigkeit der Aortenklappe diagnostiziert. Sowohl Gynäkologe als auch die Kardiologin sagten, es gibt kein Grund zur Sorge, da es eine leichte Undichtigkeit ist. Trotzdem habe ich Angst, dass während der Geburt oder Schwangerschaft was passiert. Habe viel von Sterblichkeit im Internet gelesen, was mich noch mehr verunsichert. Mit freundlichem Gruss Vanessa

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Sinus Bradykardie und Schwangerschaft

Autor
Datum
bwp1911
06.06.2020, 16:01 Uhr

Geschätztes Foren Team, vielleicht fällt Ihnen was dazu ein. Es wurde eine Sinus Bradykardie (44/Min) bei mir festgestellt. Gibt es eine spezielle Vorkehrung, die getroffen werden muss, bevor man schwanger wird? BP(blood pressure): 100/60mmHg HR(heart rate): 45/Min Ich freue mich auf Ihr Feedback.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Herzstolpern in der Schwangerschaft

Autor
Datum
Sunny+Bauchzwerg
27.02.2020, 18:22 Uhr

Hallo, ich bin in der 32 SSW & mich plagen seit langen, langen Wochen Herzstolpern & demnach natürlich auch Ängste. Ich war beim Internisten, der schrieb im Dezember & Januar 2 Langzeit EKG‘s - auf beiden waren Extrasystolen erkennbar. Anfang Februar hatte ich einen Termin beim Kardiologen zur Echokardiographie - da war alles i.O. bis auf einen Reflux der „MK“ Klappe. Die Ärztin meinte, dies müsse man beobachten, da es durch die SS kommen kann aber eben auch schon vor der SS da gewesen sein kann. Kardiologisch ist erstmal „nichts zu machen“.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Brugada Syndrom und schwanger

Autor
Datum
Pillepalle
11.02.2020, 10:01 Uhr

Sehr geehrte Experten. Ich, weiblich, 36 Jahre leide unter der Krankheit Brugada Syndrom. Diese Krankheit wurde bei mir vor einem Jahr durch einen Routine Gesundheitscheck entdeckt, indem mein EKG auffällig war. So wurde ich zu weiteren Untersuchungen erst zu einem Kardiologen und dann in eine Uniklinik verwiesen. Nach dem sogenannten Ajmalin Rest wurde das Brugada Syndrom bei mir diagnostiziert. Bisher lebe ich beschwerdefrei und leide nur unter Aufregung und ab und an in Ruhephasen an kurzzeitigem Herzrasen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Leben nach dem Herzinfarkt

Autor
Datum
Dana78
20.08.2019, 03:32 Uhr

Hallo,

 

ich heiße Dana und bin 40 Jahre alt. Habe schon mit 39 einen Vorderwand Infarkt bekommen. Durch Stress und das Rauchen.

Dann 2 Monate davor also im Januar 2018 noch mal Mutter mit 39 geworden.

Und im März 2018 an einem Herzinfarkt erkrankt. Seitdem muss ich jeden Tag, zur Blutverdünnung "ASS" Tabletten einnehmen ein Lebenslang.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Vorhofseptumaneurysma und Spontangeburt

Autor
Datum
LindaH95
23.06.2019, 15:21 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund meiner bestehenden Schwangerschaft habe ich Bedenken bezüglich einer Spontangeburt. Im Alter von 19 Jahren (ich bin nun 23 Jahre alt) wurde bei mir ein geringes Vorhofseptumaneurysma ohne wesentliches Vitium, sowie einen Mitralklappenprolaps festgestellt. Da sich die Ärzte nicht einig sind, ob dies Risiken birgt, würde ich gerne Ihre Meinung hierzu wissen, ob ich ohne Bedenken eine Spontangeburt durchführen kann oder ein Kaiserschnitt ratsam wäre. Mit freundlichen Grüßen

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.