Das Expertenforum

Das Expertenforum

Bluthochdruck

Autor
Datum
NinamitHerz
02.05.2021, 20:44 Uhr

Einen schönen guten Abend liebes Expertenteam,
danke für ihre Zeit, ich bin 39 Jahre immer in Action, mit 2 kleinen Kindern, Mann, Haus, Hund und Corona.
Seit ca. 1 Jahr, schlägt es mir auf das Herz. Ich merke, dass ich nicht mehr so belastbar bin, zB nach dem Rasen mähen oder dem Hausputz bin ich einfach platt. Ich war bei einer Kardiologin, die mir riet Bisoprolol 1,25 mg zu nehmen. Befunde: EKG, Ultraschall waren unauffällig. Langzeitblutdruck gab es Spitzen, bis 144/96. Die Tabletten habe ich zu dem Zeitpunkt noch nicht, aufgrund meines Alters nehmen wollen.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Bluthochdruck seit einigen Tagen

Autor
Datum
Philipp1984
08.04.2021, 13:20 Uhr

Liebe Experten,

Ich bin 36 Jahre alt, 184cm groß und 79 Kilo schwer.
Vor 5 Tagen hatte ich, ohne Beschwerden zu haben, meinen Blutdruck gemessen.
Die Werte schwankten zwischen 157/98 und 137/89.
Als ich ein paar Stunden später weitere Messungen durchführte, war der Blutdruck schon höher, da lagen die Werte im Durschnitt bei 156/101.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Herzbeschwerden ohne Befund

Autor
Datum
Frau von B
06.04.2021, 18:40 Uhr

Guten Tag,

ich bin eine 51 jährige Frau mit familiärer Vorbelastung. Seit meinem 18. Lebensjahr nehme ich Blutdrucksenker. Auch eine Sympathikus-Ablation musste ich vornehmen lassen.

Seit ein paar Monaten habe ich immer wieder aus heiterem Himmel, und nicht nach Belastung, hypertensive Krisen mit Werten von zeitweise 220/145. Auch habe ich seit der ersten Krise immer öfter Schmerzen in der Brust, ein Engegefühl, wie ein Sandsack auf dem Brustkorb. Es zieht in meine Arme, bis in den Unterkiefer und Bauch und brennt im Rücken. Nitrospray hilft leider nicht.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Vorhofflimmern

Autor
Datum
Morula67
31.03.2021, 11:15 Uhr

Hallo,bin neu hier Weiblich 67 Jahre alt,und bin zur Untersuchung ins Krankenhaus da mein Puls immer abhaut.Es wurde ein Vorhofflimmern fest gestellt und dann wurde ein langzeit ekg gemacht darauf waren aussetzer und Rytmusstörungen zu erkennen.Es wurde darauf hin eine katheder Untersuchung durchgeführt ohne Resultat alles in Ordnung.Ich habe seit ich 40 bin Asthma Bronchiale Spray immer im Einsatz ab und an Cortison.Blutwerte in bester Ordnung.Leichte Nieren Insuffizienz seit ca2 Jahre.Aber nicht Behandlungs bedürftig.habe jahrelangen Bluthochdruck und nehme auch täglich Blutdruck Medikame

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

hoher Blutdruck nach Coronainfektion

Autor
Datum
Bergsteigerin
11.01.2021, 22:44 Uhr

Hallo,

ich bin 37 Jahre, sehr sportlich, schlank und gesund. Mein Blutdruck wurde immer als niedrig bezeichnet. Ohne Kaffee kam ich gar nicht auf Touren.
Aktuell habe ich nach einer "milden" Coronainfektion, die 7 Wochen zurückliegt, erhöhten Blutdruck (häusliche Messung am Oberarm liegt bei 160 zu 110, 148 zu 104 etc.). Damit gehen Herzrasen, Kopfschmerzen und Sehstörungen einher. Nachts wache ich auf, weil ich den Puls/Herzschlag im gesamten Körper spüre. Vor allem im Liegen spüre ein Picksen bzw. eine Schwere in der Herzgegend.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Hochblutdruck

Autor
Datum
Lautens
04.11.2020, 17:45 Uhr

Meistens ein mal in Nacht steigt blutdruck im schlaf zum werten170-188/97-110. Ich habe gestelt frage meine Hausartin Sie hat gesagt das kann nicht Sein. Meine medikamente:Allopurinol, ASS, Atorostatin, Lercannidipin, Ezetimid, Hygoton, L-Thyroxin 112-125, Metoprololsuccinat,Opipramol,Pantoprazol, Ramilich.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Pest oder Cholera?

Autor
Datum
Regen-Traufe
13.06.2020, 13:27 Uhr

Vom Regen in die Traufe oder Pest oder Cholera - beide Sprichwörter beschreiben den Hintergrund meiner Frage: Nach Jahrzehnten erfolgloser Behandlung meines extremen Bluthochdrucks ist der nun dank Barostimulator und einer Medikamentenorgie (8 Präparate und 20 Tabletten täglich) annähernd normal. Es besteht eine koronare mikrovaskuläre Dysfunktion, die bei mir bei normalem Blutdruck zu den Symptomen einer Herzschwäche führt.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Hilfe Herzerkrankung??

Autor
Datum
Tomas von H.
01.03.2020, 19:32 Uhr

ich bitte sehr um Ihre Hilfe da ich völlig fertig bin. Ich lag einige Tage im Krankenhaus und habe folgende Diagnose erhalten: Echokardiogrphisch fand sich eine erhaltene Pumpfunktion bei septumbetonter LV-Hypertrophie, kein Perikarderguss. Das NT-proBNP als sensitiver Marker einer war mit 712 pg/ml (Norm < 125) im Sinne einer unterschwellig beginnend eingeschränkten Pumpfunktion im Rahmen einer hypertensiven Herzerkrankung erhöht. Linker Ventrikel normal großer Ventrikel mit visuell guter systolischer Funktion. Keine regionalen Wandbewegungsstörungen erkennbar.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Gefäße zu oder doch alles Einbildung

Autor
Datum
Diana 0512
16.10.2019, 19:16 Uhr

Guten Abend,

Erstmal ich 34 weiblich Raucherin.

Ich hatte in Januar ein ganz doller Streit mit meinen Freund er war 7 Tage weg zwischen durch kam er um mir zu sagen er bleibt noch mein Kumpel. Ich habe die Zeit gelitten wie ein Hund. Und da fing alles an. Ich habe brennen und er Brust bekommen. Bin dann zum Arzt wurde ekg gemacht alles ok es wurde viele EKGS gemacht da ich bei soviele Ärzten war :( immer alles ok.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

blutdruck

Autor
Datum
SavinaMara
23.08.2019, 09:13 Uhr

liebes Experten Team,

seit meinem Kaiserschnitt vor 2 Monate gehts mir nicht so gut. hab allgemein eher einen niedrigen Blutdruck, durchschnittlich 100-120/60-80. hab jetzt mal im Liegen nachts gemessen, weil ich Schweißausbrüche hatte, denke von Hormonen, bin jetzt aber nicht nass... mir ist halt sehr warm. hier war nachts im Liegen der Blutdruck bei 107/57, puls 69.... tagsüber wird der puls schneller, wenn ich aufstehe, manchmal 100, denke weil der Blutdruck aufrechterhalten werden muss.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.