Das Expertenforum

Phosphatmangel

Autor
Datum
Benjamin1985
20.07.2022, 07:12 Uhr

Liebe Experten, Herr Prof. Klingenheben hat mir bereits auf meine ursprüngliche Frage geantwortet. Mir ist noch etwas in den Kopf gekommen, ich hatte im letzten Jahr im Rahmen einer rheumatologischen Untersuchung die Diagnose Hypophosphatemie bekommen. Der Wert lag bei 0,4 mmol, bei einer späteren nephrologischen Kontrolle lag er bei 0,6mmol. Die genese ist unklar. Kann der Phosphatwert eine Ursache für Herzrhythmusstörungen sein?

LG Benjamin

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Unklares eigen EKG

Autor
Datum
Daniel75
17.07.2022, 22:04 Uhr

Liebe Experten, ich weiss dass ein selbst durchgeführtes 1 kanal EKG nur eine begrenzte Aussagekraft besitzt. Jedoch weiss ich noch nicht, wann mein wegen Krankheit ausgefallener Kardiologentermin nachgeholt wird. Meine Symptomatik beunruhigt und verängstigt mich sehr. Ich habe jedes mal wenn die Anfälle losgehen das gefühl es zerreißt mir den Brustkorb. Ich habe nochmal ein Beispiel angehängt wo es gefühlt ziemlich zur Sache ging.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Linksschenkelblock

Autor
Datum
Sara86
16.07.2022, 14:38 Uhr

Guten Tag, ich bin weiblich 36 Jahre und ohne bisher erkannte Vorerkrankungen, auch nicht in der Familie, Nichtraucher. Bei mir wurde per Zufall ein intermittierender LSB festgestellt. Alle weiteren Untersuchungen (Cardio-MRT, 2 x Echo, LZ-EKG, Belastungs-EKG, Blutwerte, Röntgen, Herzenzyme, 3 Tage Monitoraufzeichnungen) blieben ohne Befund. Nun habe ich sehr große Angst mich körperlich zu bewegen und habe eine Herzangst entwickelt, weil ich so furchtbare Dinge darüber im Internet gelesen habe. Wie muss ich mir dieser Diagnose umgehen?

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Vorhofflimmern zu VES

Autor
Datum
Daniel75
16.07.2022, 11:03 Uhr

Liebe Experten, leider hat sich mein für kommende Woche angesetzter Termin wegen Krankheitsausfall baw. Verschoben. Da ich bei den Ruhe-EKG immer einen Vorführeffekt in Form eines normalen EKG hatte, hat Mein Hausarzt mir zu einem mobilen Gerät fürs Handy geraten, womit ich bei Bedarf aufzeichnen kann. Ich habe jetzt ein 1 kanal EKG von Kardia Alivecore. Hier bekomme ich überwiegend normale Sinus Rhythmen angezeigt, aber oft auch VES, manchmal Vorhofflimmern und ganz vereinzelt QRS.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Herzrythmusstörungen von Nährstoffmangel

Autor
Datum
Simone_77
08.07.2022, 19:08 Uhr

Guten Tag
Ich habe Herzrythmusstörungen seit 2,5 Jahren. Nun hatte ich lange Magnesium genommen. Es hat teilweise gewirkt. Nun habe ich dies aber mal abgesetzt, da bei mir SIBO und dadurch ein Nährstoffmangel festgestellt wurde. Dies wird nun behandelt. Kann es sein, dass ich die Rythmusstörungen und den starken Herzschlag wegen dem Nährstoffmangel habe. Ich spüre es nun viel stärker wieder häufiger. Ausserdem habe ich ein fibrieren innerlich in den Füssen und zittere häufig.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Ischämie

Autor
Datum
Ute55
14.06.2022, 17:57 Uhr

Guten Tag!
Bei wurde eine belastungsinduzierte Ischämie in einem kleinen Segment der Hinterwand im basalen Drittel bis in das Septum festgestellt. 2001 hatte ich schon eine Bypass OP. Zudem habe ich Rhythmusstörungen, die mit Cordarex behandelt werden.
Wie soll ich mich aufgrund der oben beschriebenen Beurteilung einer Myocardszintigraphie verhalten? Abwarten?
Oder weitere Schritte zur Abhilfe unternehmen? In der nächsten Woche soll meine Gallenblase entfernt werden, kann ich mich ohne Bedenken operieren lassen?
Mit freundlichen Grüßen
Ute

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

AV Block ll Typ Mobitz

Autor
Datum
Steffi1990
13.06.2022, 15:10 Uhr

Hallo, bei mir wurde ein AV Block ll Typ Mobitz diagnostiziert. Die Ausfälle sind meist in der Nacht von 2 bis 3 Sekunden. Ich kann mit dieser Diagnose überhaupt nicht umgehen, und leide seither an massiven Panikattacken. Ich habe schon mehrfach meinen Arzt gefragt, aber mehr als, dass ich vielleicht mal einen Schrittmacher brauche, bekomm ich nicht. Letztens hat mein Herz etwa 5 Minuten komplett wild und ohne Rhythmus geschlagen (mit anschließender heftiger Panikattacke), manchmal spüre ich einen einzigen extrem heftigen Herzschlag. Ist das normal bei AV Block?

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Plötzlicher Frequenzabfall

Autor
Datum
Dombrand
11.06.2022, 22:20 Uhr

Guten Abend,

Ich habe seit längerem schon das Phänomen das mein Puls sporadisch für wenige Sekunden stark abfällt und dann wieder zur Ursprungsfrequenz zurückkehrt.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Kann die Psyche den Puls theoretisch permanent erhöhen?

Autor
Datum
Chriss00
17.05.2022, 22:17 Uhr

Guten Tag,

mich würde es sehr stark interessieren, ob die Psyche selbst unbewusst den Puls permanent erhöhen kann.

Ich bin 22 Jahre und relativ fit.
Jedoch leide ich seit 5 Jahren an einer generalisierten Panik und Angststörung sowie einer Herzangstneurose, weshalb mein Ruhepuls um die 70 liegt.

Vor einer Woche gab es einen mir unbekannten Auslöser, anders kann ich es mir nicht erklären, sodass sich mein Ruhepuls binnen eines Tages auf ganz entspannte 50-55 senkte.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Herzinfarkt Gefahr ?

Autor
Datum
Brigitta
05.04.2022, 08:18 Uhr

mir ist es immer sehr schwindlig und ich habe zeitweise ganz unregelmäßigen Herzschlag, dann fühle ich mich gar nicht wohl. Ich habe dann auch große Angst. Gestern wurde bei meinem Hausarzt ein EKG gemacht. Es soll in Ordnung sein. Aber ich bin sehr zittrich und nervös. Ich bin weiblich, 83 Jahre alt.
Danke für Ihre Hilfe

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.