Das Expertenforum

Kombinierte Herzklappe und 1 Bypass

Autor
Datum
Abby
17.07.2022, 13:45 Uhr

Liebes Expertenteam,

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Herzmuskelentzündung nach dem Boostern

Autor
Datum
Tordis
23.06.2022, 22:19 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
Mein Sohn 23 Jahre alt erkrankte 3 Tage nach dem Boostern an einer Herzmuskelentzündung. Laut dem Kardiologen und Hausarzt ist die Krankheit ausgeheilt, aber trotzdem erleidet mein Sohn weiter an Symptomen wie Herzrasen, Herzstolpern, Schlafstörungen und als Folge des Ganzen an Panikattacken. Laut dem Langzeit EKG ist alles normal. Er hat sich zu einer Therapie angemeldet, aber noch keine Antwort erhalten. Was gibt es noch für Möglichkeiten ihm zu helfen? Vielen Dank für Ihre Antwort

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Muss Perikarderguss operiert werden

Autor
Datum
Gavin
21.06.2022, 16:06 Uhr

Guten Tag,

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Herzinsuffizienz - Wassermangel?

Autor
Datum
franu78
30.05.2022, 09:13 Uhr

Meine Großmutter (84) war 7 Wochen im Krankenhaus. Mit Schlaganfall eingeliefert, hat sie gut überstanden und sollte nach 4 Tagen schon entlassen werden. Hinzu kamen Sepsis durch Harnwegsinfektion, Lungenentzündung, Lunge hat sich mit Wasser gefüllt, Norovirus und jetzt auch noch Dekubitus Grad 2-3 durch falsches Lagern und zu guter letzt wurde eine Herzinsuffizienz festgestellt. Die Pumpleistung war laut Arzt jedoch dennoch sehr gut. Allgemein hat sie die ganzen 7 Wochen ca. 5 mal Physio, man konnte zusehen, wie sie von Tag zu Tag mehr abgebaut hat.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

2 Kanal EKG meiner Mutter

Autor
Datum
Philipp1984
26.05.2022, 01:05 Uhr

Guten Tag liebe Experten,

wir haben vor einigen Tagen meiner Mutter (67 Jahre, bisher herzgesund) ein 2 Kanal EKG angebracht (es handelt sich um ein EKG mit Klebeelektroden über dem Brustbein). Es sieht etwas anders aus, als wenn ich es bei mir anbringe (Männlich 37 Jahre), deshalb wollte ich um eine kurze Einschätzung bitten.

https://bilderupload.org/bild/3eae19780-ekgmutter1605

Schöne Grüße!

Philipp

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Medikamentenallergie

Autor
Datum
Jana
07.05.2022, 21:11 Uhr

Mein Mann nimmt nach einem Herzinfarkt die Medikamente Ramilich, Clopidogrel Zentiva und Atorvastatin seit mehreren Jahren. Am Freitag bekam er plötzlich Hautausschlag mit Blasenbildung und bei der Hausärztin einige Zeit später war nichts mehr zu sehen. Der Ausschlag ist wieder da, wechselt die Körperareale und wird beständig besser und wieder schlimmer. Nun kam noch eine Lippenschwellung hinzu. Kann es sich um eine Allergie auf die Medikamente handeln auch nach bereits langer Zeit? Die Hausärztin ist kommende Woche in Urlaub, haben Sie einen Rat? Vielen Dank und freundliche Grüße Jana

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Pflegegradeinstufung bei startk verminderter Leistungsfähigkeit in Folge Herzkrankheit

Autor
Datum
Weinberger
06.04.2022, 12:59 Uhr

Guten Morgen!
Meine Mutter (86 J) hatte einen Herzstillstand und trägt seit vielen Jahren einen Defibrillator. Sie hatte bereits mehrere Vorfälle.
Sie ist sehr unsicher auf den Beinen (Rollator / Stock), kann max 5-10 gehen und sich auch nicht mehr alleine selbst versorgen; sie lebt dennoch alleine (mit externer Unterstützung). Für meine Mutter ist das ein "Geschenk". Die Kosten für die externe Unterstützung trägt sie selbst.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Herzkrank, keine weitere Behandelung erwünscht

Autor
Datum
Wiltrud
01.04.2022, 13:16 Uhr

Guten Tag,
meine Mutter, 89, hat eine Aortastenose und eine Angina pectoris. Sie wird zunehmend kurzatmiger und schwächer. Sie möchte keine weitere Behandlung, keine Op. Sie hat auch eine Patientenverfügung, die mein Bruder und meine Schwester kennen.
Meine Frage ist nun: Wie verhalten wir uns, wenn meine Mutter akute Atemnot hat? Gibt es Hilfsmittel, die man zur Hand haben kann?
Vielen Dank für Ihre Antwort. Und vielen Dank, dass Sie so ein Forum eingerichtet haben.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Prognose nach Herzstillstand nah Aorten Op mit anschließender Wiederbelebung

Autor
Datum
Nedret
21.03.2022, 18:40 Uhr

Hallo am 8.2.2022 wurde mein Vater 81 an der Aorta aufgrund eines Anarismas operiert
Leider kam es am 11.02.22 zum Herzstillstand gegen Nachts er hat sich die Sauerstoffmaske abgenommen
Er wurde wiederbelebt, ekmo behandlung ca 3 Tage mit anschließender Aufwachphase
Er wurde per Trachialkanüle beatmet
Seine Motorik, Sprache, Sensorik waren unauffällig
Er liegt nun seit dem 22.02.22 in der Weaningstation man versucht ihn zu entwöhnen
Er kann ca 8 Stunden ohne Beatmungsgerät bleiben, wird noch intravenös ernährt da das Schlucken beobachtet wird

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.

Das Expertenforum

Das Expertenforum

Herzinfarkt meines Vaters

Autor
Datum
Corneliah
18.03.2022, 20:45 Uhr

Wie kann ich meine Mutter bestmöglich unterstützen. Wir haben vor einer Woche meinen Vater reanimiert. Er liegt derzeit im Tiefschlaf. Sie verdrängt, dass ganze nach wie vor und besucht ihn täglich zwei Mal, arbeitet jedoch normal weiter.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.