Das Expertenforum

Angina Pectoris instabile

Autor
Datum
Andrea1607
15.08.2018, 03:39 Uhr

Schönen guten Abend direkt aus der Notaufnahme in O., Sardinien.
Ich befinde mich unglücklicherweise seit vielen Stunden in einer Notaufnahme in Italien, mit Deutsch und Englisch kommt man hier nicht weit.
Ich bin total durcheinander.
Verdachtsdiagnose war gestern Angina Pectoris instabile.
Blutabnahmen, mehrfachkanalig EKG, abhorchen und Blutdruck, Ultraschall Herz und Röntgen Thorax in der Kardiologie.
Dann schickte man mich eben mit einer Behandlungsempfehlung wieder ins Hotel.
Ich soll zu Hause einen Kardiologen aufsuchen, der Schmerzen in der Brust wegen.
Vorerst würden sie sagen das Herz wäre „ok“.
Nun meine Frage: kann ich bis zu diesem Termin in Deutschland beruhigt
schlafen?
Ich fürchte mich vor einem Infarkt in der Nacht der Angina Pectoris geschuldet...
Vielen Dank für Ihre Info und Antwort!
Beste Grüße
Andrea K.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.