Das Expertenforum

Bludrucksenker Amlodipin - wirksame Alternative

Autor
Datum
Columbus69
26.08.2020, 20:43 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, leider habe ich Bluthochdruck, der teilweise erblich bedingt ist, leider aber auch durch Übergewicht. In absehbarer Zeit werde ich aber eine Magen-OP bekommen und damit dann hoffentlich endlich das Problem mit dem Übergewicht verlieren. Ich nehme eine Vielzahl an Medikamenten gegen den hohen BD. Da sind: Amlodipin 5 mg - 1 - 0 - 1 Lisinopril 20 mg - 1 - 0 - 1 Clonidin 0,15 mg - 1 - 0 - 1 Ebrantil 30 mg - 1 - 0 - 1 Bisoprolol 2,5 mg - 1 - 0 - 0 HCT 25 mg - 1 - 0 - 0 Es ist so, dass Amlodipin das Medikament ist, das am besten wirkt. Leider verursacht es bei mir extreme -unterschenken´l- und Fußödeme. Teilweise läuft aus leichten Verletzungen sogar das Wasser über Tage tropfenweise heraus. Meine Frage: Gibt es ein ähnlich gut wirkendes Medikament wie das Amlodipin ohne diese Nebenwirkung ? Ich bin schon am verzweifeln. Herzlichen Dank ! LG

Prof. Dr. med. Thomas Klingenheben
27.08.2020, 10:30 Uhr

Guten Tag, man könnte statt Amlodipin das Lercanidipin versuchen - aber letztlich können ALLE Calcium-Antagonisten eine Ödembildung verursachen.
Alternativ wäre daher eine Umstellung der Harntreibenden Medikation zu überlegen - bitte besprechen Sie dieses noch einmal mit dem behandelnden Kardiologen / Internisten.
mfG
T. Klingenheben

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.