Das Expertenforum

Blutdrucksenker

Autor
Datum
Klaus1963
06.03.2018, 14:00 Uhr

Meine Frage an einen Kardiologen:
Da ich wegen Bluthochdruck Lisinopril 5mg nehmen muss, habe ich gelesen dass es nicht gut ist eine Tablette morgens und eine Abends zu nehmen da es langsam wirkende Tabletten sind, die erst nach ca. 6 - 8 Std ihre volle Wirkung zeigen. Also entweder morgens oder abends beide Tabletten. Und es soll angeblich besser sein die Tabletten abends statt morgens zu nehmen. Wegen Gefahr einer entwickelnden Diabetes und Herzinfarkt usw.
Was sagen Sie dazu?

Dr. med. Heribert Brück
07.03.2018, 18:42 Uhr

Sehr geehrter Herr Klaus1963,

Lisinopril gehört zu den lang wirksamen ACE-Hemmern, so dass hier im Allgemeinen nur eine Einmalgabe empfohlen wird.
Nun nehmen Sie mit 5 mg jedoch eine relativ geringe Dosis, so dass Sie bei einer Zweimalgabe erst die empfohlene Standartdosis einnehmen. Wegen der langen Wirkdauer sind dabei auch keine Nachteile zu erwarten, insbesondere keinen Herzinfarkt oder die Entwicklung von Diabetes.
Vielleicht wollte ihr Hausarzt besonders vorsichtig dosieren und hat deshalb die Einnahme auf zwei Dosen verteilt, wirklich notwendig ist das in der Regel jedoch nicht.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.