Das Expertenforum

Herz Echo

Autor
Datum
mausi5
16.07.2020, 17:35 Uhr

Hallo Herr Dr. Brück, ich habe nun ein Echo vornehmen Es wurde bei der Untersuchung nur etwas erwähnt dass eine minimale Klappeneinschränkung vorliegen würde die wohl aber kaum messbar sei und man so was wohl öfters sieht und nicht operiert werden muss. Auf meine Frage zu T negative wurde gesagt dass die wohl schon länger da sind erkundigte sich auch nach Herzerkrankungen in der Familie. Was mich verwundert auf meine Frage ob ich einen schriftlichen Befund bekomen kann wurde mit nur ein kurzer selbst geschriebener Text mitgegeben. Seltsam finde ich dass von dem Klappenbefund nichts drauf steht auch nichts von der rechten Herzseite nur Angaben über die linke Seite: Normale systolische LV Funktion, LVEF ca. 70% AK triscupide, zart, normale Separation mittels FD kein Nachweis eines Insuffizienzjets. MK zart, normale Separation, mittels FD kein Nachweis eines Insuffizienzjets, TK normale Separation mittels FD kein Nachweis eines Insuffizienzjets A ascendents im Abgangsbereich nicht dilatiert. Mormale systolische und diastolische LV Funktion, unauffälliger Klappenapparat. Wie schätzen Sie den Befund ein hätte da nicht noch mehr aufgeführt werden müssen da ich ja nach der rechten Seite gefragt hatte? Im Voraus vielen dank.

Dr. med. Heribert Brück
17.07.2020, 12:10 Uhr

Sehr geehrte mausi5,

der von Ihnen mitgeteilte Echo-Befund ist ein Normalbefund, er zeigt dass Ihr Herz auch im Ultraschall gesund ist.

Die Herzklappen haben häufig einen geringen Rückfluss, der aber normal (physiologisch) ist; vielleicht wurde darüber bei der Untersuchung gesprochen ohne darauf hinzuweisen, dass das kein krankhafter Befund ist.

Bei diesem Echobefund brauchen Sie sich jedenfalls keine Sorgen zu machen.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.