Das Expertenforum

Herzstolpern

Autor
Datum
Vantey
11.03.2020, 18:27 Uhr

Hallo erstmal. Wie oben im Betreff schon steht möchte ich gerne eine Expertenmeinung hören / lesen zum Thema Herzstolpern. Erstmal zu mir : -Ich bin nun 25 Jahre alt -Arbeitslos ( Bitte keine Vorurteile ) -Wiege 79 KG -1,75 groß -Sportlich aktuell wenig aktiv sitze sehr viel ( Mind. 8 - 10 Stunden am Tag und spiele Videospiele ) Mit meinem 14 Lebensjahr habe ich mein erstes Herzstolpern wahr genommen als ich bei einem Freund auf dem Boden saß und Playstation2 spielte. Ich habe mir nichts anmerken lassen aber war innerlich danach SEHR unruhig. Dann war es so das ich mal alle paar Monate einen Extraschlag bzw. dieses Stolpern hatte. Ich war als Junger Bursche IMMER sehr sportlich. Mit 16 fing ich des rauchen an ( war dumm ) habe ca. 7 Jahre geraucht und auch in der Zeit kam kaum ein Herzstolpern vor. ( Wenn es vorkam atmete ich tief ein und weg war es ) Jetzt bin ich seit ca. 1,5 jahren Zigarettenfrei ( Dampfe aber seitdem mit einer Elektronischen Zigarette ). Seit dem ich mit dem rauchen aufgehört habe habe ich das Herzstolpern öfter wahr genommen eigt. jeden Tag mehrmals. Es belastet mich soweit das ich echt richtig Angst habe noch überhaupt was zu Unternehmen. Ich war schon 2 mal beim EKG und beide waren ohne Stolperer. Die Ärzte meinten alles sei gut aber ich hab angst...

Dr. med. Heribert Brück
13.03.2020, 14:40 Uhr

Sehr geehrter Herr Vantey,

wie in diesem Forum schon mehrfach beschrieben, sind Herzrhythmusstörungen an sich ungefährlich, wenn ihnen keine Herzerkrankung zu Grunde liegt.
Dies kann man z.B. durch eine Ultraschalluntersuchung des Herzens, evtl. ein Belastungs-EKG und ein LZ-EKG herausfinden. Je nach dem, welche Befunde dabei erhoben werden, wird man evtl. auch eine Laboruntersuchung machen.

Da ich nicht weiß, was davon schon bei Ihnen durchgeführt wurde, kann ich Ihnen keinen fundierten Rat geben. Besprechen Sie das doch einfach noch einmal mit Ihrem Arzt.

Generell sind Rhythmusstörungen jedoch in den allermeisten Fällen völlig harmlos.

Herzliche Grüße
Dr. Heribert Brück

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.