Das Expertenforum

Long QT Syndrom

Autor
Datum
MamaSani
19.06.2020, 15:59 Uhr

Hallo... mein Sohn hat bei ne wiederholte Untersuchung ein QT interval von 456- sonst EKG Komplet in Ordnung. Das Kind ist 7 Jahre alt und klagt über keine Beschwerden. Am 16.07.wird er erneut,zum 3.mal untersucht, danach folgt höchstwahrscheinlich auch ein Langzeit EKG. Ich als Mutter bin sehr beunruhigt und habe Angst dass mein Kind so eine schwere Diagnose bekommen kann, dass er mit Sport aufhören muss und vor allem dass die kra Krankheit zum Tod führen kann:-( Ich würde ich sehr freuen falls jemand mit dieser keankenheit sich meldet u d mir schreibt wie das Leben mit Long QT aussieht. Noch besser wäre wenn ein Artz mit antworten könnte wie Grenzwertig das interval 456 eigentlich ist... ist es zu beobachten oder eher zu behandeln? Muss er mit Sport aufhören? :-( Besten Dank!

Dr. med. Peter Zündorf
21.06.2020, 13:58 Uhr

Sehr geehrte Frau MamaSani

ja, der Befund ist nur grenzwertig verlängert, aber ohne Ihren Sohn näher untersucht zu haben kann man nicht viel dazu sagen.
Ich empfehle dringend, ihn vorzustellen bei einem Kinderkardiologen, der ihn dann inklusive Herzultraschall (Echo) und Belastungs-EKG und wohl auch Langzeit-EKG komplett untersucht und wenn nötig weitere Untersuchungen veranlassen kann.

Falls es überhaupt tatsächlich vorliegt, gibt es viele verschiedene Arten von Long-QT-Syndromen. Empfehlungen zur Sport und Risiko ergeben sich erst nach genauerer Abklärung.

Viel Erfolg und viele Grüße, alles Gute für Ihren Sohn

Dr. Peter Zündorf, Hannover

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.