Das Expertenforum

Nachfrage zum Thema ES (2)

Autor
Datum
Jimmy321
06.08.2018, 12:30 Uhr

Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort!
(1) Ich werde dann einfach mal versuchen mehr K/Mg zuzunehmen an Tagen an denen ich vermehrt schwitze.
(2) Gibt es eine Möglichkeit nur anhand des Gefühls zwischen VES und SVES zu differenzieren? Mir macht es Sorgen, dass dieses schnelle, aufeinanderfolgende Doppel-Zucken nie auf einem LZ EKG aufgezeichnet wird, da ich das so selten habe.
Auf einigen Websites las ich (ja hätte ich nicht machen sollen), dass VES Couplets eine höhere Gefahr für Kammerflimmern darstellen können. Gilt das auch für das ansonsten gesunde Herz?
Übrigens denkt mein HA mittlerweile über BB nach. Ich wollte aber unbedingt auf den Termin beim Kardiologen abwarten, bevor ich Medikamente nehme. Ist das angebracht?
Vielen Dank im Voraus und verzeihen Sie meine nachfragen.

Ergänzt am 06.08.2018 12:49:47 Uhr: PS: Was ich vergessen habe: Ich leide neben dem leichten Asthma auch unter Verspannungen im Brustkorb, falls das irgendeine Relevanz hier haben sollte

Prof. Dr. med. Thomas Klingenheben
06.08.2018, 18:14 Uhr

ad 1) gut
ad 2) nein, keine sorge bei VES
ad 3) nein, das gilt selbst beim Kranken Herz nur in bestimmten Situationen, für Sie sicherlich nicht
ad 4) man kann wenn die Symptomatik ausgeprägt ist, sicherlich mal niedrig-dosiert mit einem BB beginnen
mfg

Klingenheben

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.