Das Expertenforum

Ruhepuls

Autor
Datum
ManuelF
12.05.2020, 10:02 Uhr

Hallo, zunächst über mich. Männlich, 31Jahre, 173cm, 85kg, sportlich aktiv (ca. 2-4 Mal die Woche), ohne bekannte Vorerkrankungen. Nun meine Frage: Mein Ruhepuls (im sitzen oder im liegen) ist i. d. R. zwischen 45-55 Bpm. Symptome einer Bradykardie (Schwindel, Ohnmacht, Schwäche, etc.) habe ich nicht. Langzeit-EKGs wurden bereits gemacht ohne Ergebnis (es wurden keine Herzrhythmusstörungen festgestellt, es wurde lediglich festgestellt, dass der Puls sehr niedrig absinkt in den Ruhephasen) Mein Arzt hat dies auf körperliche Fitness zurück geführt. Ein Echokardiogramm wurde ebenfalls erstellt und die Pumpfunktion ist ohne Beeinträchtigungen, Bewegung Normal, es wurde lediglich eine Vergrößerung der linken Herzkammer festgestellt. Die Herzwand bewegt sich normal. Der Kardiologe führte dies auf langes Ausdauertraining zurück (lange Zeit viele Ausdauerläufe gemacht etc.) Ist der niedrige Ruhepuls auf die Dilatation zurück zu führen? Gemäß dem Ansatz: größeres Pumpvolumen heißt man spart sich damit 10% der Schläge? Wenn ich auf meine Pulsuhr schaue und sehe dort nur 45 Bpm werde ich nervös obwohl ich vorher absolut Beschwerdefrei war. Also man macht sich sorgen, dass der Puls so niedrig ist. Ein erneutes Echo findet am 25.11.20 statt (frühstmöglicher Termin) Liebe Grüße. Manuel

Dr. med. Jürgen Fritsch
12.05.2020, 17:28 Uhr

Sehr geehrter Manuel,

mit großer Wahrscheinlichkeit ist die niedrige Herzferquenz eine Folge ihres Ausdauertrainings und völlig harmlos. Insbesondere, wenn Sie keine Beschwerden haben braucht man nichts zu machen. Ich hatte letzte Woche eine jungen sehr guten Sportler hier, bei dem liegt die Ruheherzfrequenz bei 34 Schlägen pro Minute und das kenne ich bei ihm schon seit Jahren so. Passieren tut da nichts. Ein Zusammenhang mit dem vergrößerten Herz, wie Sie es vermuten, ist anzunehmen. Ihre Überlegung dazu stimmt so. Sie brauchen sich keine Sorgen machen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Jürgen Fritsch
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie
Sportmedizin, Psychotherapie
Sportkardiologie Stufe 3 (DGK)

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.