Das Expertenforum

VSD unauffälig, im Alter nicht mehr?

Autor
Datum
KIRA2010
09.02.2021, 17:59 Uhr

Hey liebes Team :)
Ich bin 25, und mit einem Loch im Herzen geboren wurden. Ich habe jedoch nie wirklich was davon gemerkt, heißt: ich hatte seitdem ich denken kann keine blauen Lippen oder wirkliche Atemnot. Alles war gut, ich habe als Kind alles gemacht, was die anderen gemacht haben und auch als Jugendliche.
Ich hatte eine Paninattacke und eine Panikstörung mit 21, welche immer noch anhält. Daraufhin habe ich mich untersuchen lassen. Mehrere EKG‘s, Langzeit EKG, welche unauffällig waren. Ich machte noch ein Herzultraschall, weil ich ja wusste, dass da als Baby mal was war. Die Kardiologin meinte, sie hört ein deutliches Herzgeräusch, mein Herz sieht super und normal aus sonst.

Diese Echountersuchung ist nun drei Jahre her. Und ich mache mir dennoch sorgen, dass sich mein Zustand ( gerade im Alter) verschlechtern könnte. Die kardiologin meinte, das Loch ist minimal, deshalb auch das laute Geräusch. Jedoch: kann das größer werden und doch noch Probleme machen ? Ich habe gelesen, dass die Beschwerden erst später kommen, was mir Angst macht :(
Ich hoffe, jemand kann mich etwas beruhigen.
Lg Kira :)

Dr. med. Jürgen Fritsch
10.02.2021, 07:41 Uhr

Liebe Kira,

ich kann Sie beruhigen. In aller Regel ist es tatsächlich so, dass ein kleines Loch ein lautes Geräusch macht aber für die Herzfunktion völlig unbedeutend ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass es im Laufe des Lebens noch mal Probleme macht ist extrem gering. Lassen Sie alle paar Jahre mal eine Ultraschalluntersuchung zur Kontrolle und zu Ihrer Beruhigung machen. Mehr brauchen Sie nicht zu tun.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Jürgen Fritsch
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie
Psychotherapie, Sportmedizin

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Forums spiegelt die Meinung der registrierten Teilnehmer wider. Die Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst übernehmen für diese Inhalte keine Haftung auf Unterlassung, Schadensersatz etc. und erklären ausdrücklich, dass diese Informationen nicht die Auffassung der Initiatoren und Kooperationspartner der Initiative Herzbewusst wiedergeben.